18. Altweibersommer
vom 13.-15.09.2013 im Jubiläumsjahr
825 Jahre Kleinwaltersdorf

 

Der 18. Kleinwaltersdorfer Altweibersommer bildete den Höhepunkt des Festjahres 2013 aus dessen Anlass in diesem Jahr erstmals eine Festschrift „Kleinwaltersdorf – eine über 800-jährige Geschichte“ und ein Kalender „Kleinwaltersdorfer Ansichten“ herausgegeben wurde. Der Sportplatz wurde zum Festplatz umfunktioniert, auf dem reges Treiben herrschte.

 

Traditionell setzte Prof. Altweib seine Mühle mit einer geschichtlichen Zeitreise als Thema in Gang und füllte wie in jedem Jahr den Saal des Bürgerhauses wieder bis auf den letzten Platz. Ebenso herrschte beim mittlerweile „5. Kleinwaltersdorfer Meppelkistenrennen“ wieder rege Beteiligung. Einige weitere Höhepunkte unseres Dorffestes, wie z.B. das Aufstellen des Festbaumes, Kettensägenschnitzen, „Krimi nach 8“, Vermeppelter Festumzug und Ausstellungen, sind in kleinen Bildimpressionen zusammengestellt. Während am Samstagabend im Festzelt die Jugend und alle Junggebliebenen den Abend beim Baude Rock ausklingen lassen konnten, wurde auf dem Saal des Bürgerhauses das Tanzbein mit „Pop Corn“ geschwungen. Aus allen Nähten platzte am Sonntag das Bürgerhaus bei der Aufführung des eigens für die Kleinwaltersdorfer Märchenbühne umgeschriebenen Märchens „Der Wolf und die 7 Geißlein“. Den Abschluss unserer Feierlichkeiten bildete wieder ein tolles Feuerwerk. Da der Mensch aber nicht nur von Kultur und Spaß allein leben kann, sorgte der Speiseservice Schneider zu unseren „3 tollen Tagen“ für das leibliche Wohl.

 

Unser Dank gilt wieder und in diesem, unserem Festjahr, ganz besonders allen Helfern und Unterstützern, die die Jubiläumsparty durch Kuchen, Spenden und viel, viel Freizeit und Engagement wieder zu einem gelungenen Fest werden ließen.

 

Heimat- und Kulturverein Kleinwaltersdorf e.V.

 

weitere Fotos in der Fotogalerie...